Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Gewaltschutz für Kinder mit Behinderung

Menschen mit Behinderung sind einem erheblich erhöhten Risiko ausgesetzt, im Laufe ihres Lebens Gewalt und Grenzverletzungen in ihrem Umfeld zu erleben. Durch eine Kooperation zwischen der Kinderschutzorganisation die möwe mit Betreuungs- und Versorgungseinrichtungen dieser Personengruppe (Wohngruppen, Ambulatorien, Werkstätten etc.), soll der Schutz von Kindern/Jugendlichen mit Behinderung im institutionellen Kontext nachhaltig verbessert werden.

Teilnehmende Institutionen werden bei der Erarbeitung und Umsetzung von „Kinderschutzkonzepten“ und Präventionsmaßnahmen durch die Projektmitarbeiter*innen multiprofessionell begleitet. Im Anlassfall bieten die Kinderschutzzentren eine kostenlose, zielgruppenspezifische Versorgung für Minderjährige und deren Bezugspersonen an.

Bei Interesse am Projekt kontaktieren Sie uns gerne per Email: sicher-wachsen@die-moewe.at oder telefonisch: +43 (0)660 437 50 58

Dipl.-Psych.in Catalina Körner

Projektleitung

Romana Schermann, MA

Projektmitarbeiterin

Magª Anna Theissing

Projektmitarbeiterin
(dzt. in Karenz)  

Magª Nina Rebhandl, MSc

Projektmitarbeiterin 
Standort Neunkirchen 

Simin Reichel

Magª Simin Reichel

Projektmitarbeiterin
Standort Mistelbach/Gänserndorf

Nein