Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Kinderschutzkonzept kompakt: Präventionsmaßnahmen

Dieses Online-Seminar bietet eine Einführung zur Planung und Umsetzung von strukturierten Präventionsmaßnahmen im Rahmen eines Kinderschutzkonzepts. Diese setzen auf unterschiedlichen Ebenen einer Organisation an, mit dem Ziel, jeder Gewaltform gegen Kinder und Jugendliche wirksam vorzubeugen.

Ein wirksames Kinderschutzkonzept erfordert, dass die Organisation ein Set aus passgenauen präventiven Maßnahmen auf verschiedenen Ebenen verankert.

Themen und Inhalte:

  • Überblick zu Präventionsmaßnahmen auf personeller und organisatorischer Ebene (z.B. Personalentwicklung, Weiterbildung, Arbeitsorganisation, Angebotsgestaltung, Kommunikation, Fehler- und Feedbackkultur)
  • Entwicklung und wesentliche Elemente eines Verhaltenskodex
  • Präventionsangebote und Partizipationsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche

Methoden: Input mit Anwendungsbeispielen und praktischen Übungen

Zielgruppe: Dieses Seminar richtet sich an interessierte Fachkräfte, die in ihrer Organisation ein Kinderschutzkonzept (mit)entwickeln und umsetzen.

Dieser Workshop kann dank einer Förderung des BKA in diesem Semester zu einem reduzierten Preis angeboten werden.

Dieses Seminar ist der dritte Teil der vierteiligen Reihe Kinderschutzkonzept kompaktDie Online-Seminare können einzeln oder im Paket gebucht werden.

Teil 1: Kinderschutzkonzept kompakt: Einführung 21.03.2024 (14:00-16:00 Uhr)

Teil 2: Kinderschutzkonzept kompakt: Risikoanalyse 18.04.2024 (14:00-16:00 Uhr)

Teil 3: Kinderschutzkonzept kompakt: Präventionsmaßnahmen 16.05.2024 (14:00-16:00 Uhr)

Teil 4: Kinderschutzkonzept kompakt: Interventionsmaßnahmen 13.06.2024 (14:00-16:00 Uhr)

Zielgruppe
Fachkräfte
Datum
16.05.2024 14:00 bis 16:00

Ort der Veranstaltung

Online via Zoom

Kosten
€ 40
Referent/in

Dipl. Pol. Kristofer Lengert, LL.M., Organisationsentwicklung Kinderschutz

Mehr Informationen

akademie@die-moewe.at
T +43 (0) 660 618 58 36

Anmeldung zur Veranstaltung

Hiermit melde ich mich verbindlich zur angeführten Veranstaltung an. Damit erkläre ich mich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie der Speicherung meiner Daten zum Zweck der Organisation und Durchführung der Veranstaltung einverstanden. Stornobedingungen: soweit nicht anders angegeben, können gebuchte Veranstaltungen bis zu 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei storniert werden. Bei Stornierungen bis drei Tage vor Veranstaltungsbeginn wird eine Stornogebühr von 50% der Kurskosten verrechnet, bei späteren Stornierungen bzw. Nichterscheinen werden die vollen Kosten in Rechnung gestellt (nähere Informationen siehe 2.3 der AGBs).

CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.